Fandom

WWF-Doku "Pakt mit dem Panda" Wiki

Rezensionen und Besprechungen zum Film (Links)

10Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare9 Teilen

Video-/ Film-Links

Blog-Beiträge

Links zu Blogs, die lediglich den Film ankündigen, verlinken, kurz kommentieren und/oder den ARD-Pessetext oder andere Texte wiederholen, werden hier nicht aufgeführt.

Zeitungen, Magazine, News-Seiten u.ä.

«Der WWF kann gerne vor Gericht gehen» Beobachter Natur 01.07.2011
"Im neuen Dokumentarfilm «Der Pakt mit dem Panda» wird der WWF massiv kritisiert. Der WWF schreibt von «unbegründeten, ungeheuerlichen Anschuldigungen». Der Dokumentarfilmer Wilfried Huismann nimmt Stellung."
WWF wehrt sich gegen Vorwürfe: Die Bösen sollen sich bessern taz.de 30.06.2011
"Der Umweltverband WWF führt einen Abwehrkampf. Der Vorwurf: Er akzeptiere Raubbau und Greenwashing. Wie eng dürfen Umweltschützer mit Bösewichten kuscheln?"
«Niemand beim WWF will ein Feigenblatt sein» NZZ online 29.06.2011
"Dokumentarfilm «Pakt mit dem Panda» erhebt schwere Vorwürfe [...] Der stark zugespitzte Film hat in den sozialen Medien eine Welle der Empörung ausgelöst. Im Film kommt der WWF kaum zu Wort. Hier nimmt der Chef des WWF Schweiz, Hans-Peter Fricker, Stellung."
wwf-doku: Strauchelnder Pand [greenpeace-magazin.de 28.05.2011]
"Seit der Ausstrahlung am letzten Mittwoch tobt eine Schlacht um die Wahrheit – die Krallen des Pandas sind dabei erstaunlich stumpf. Die Kritik des dreifachen Grimme-Preisträgers an der größten Umweltschutzorganisation der Welt schlägt hohe Wellen. Der Film deckte unter anderem die Verbindungen des WWF zur Palmöl- und Gensaat-Industrie auf."
WDR-Recherchen über den World Wide Fund For Nature umwelt-panorama.de 27.06.2011
"Huismann dokumentiert, dass der WWF offenbar zweifelhaften Unternehmen zu "Nachhaltigkeitszertifikaten" verhilft. Der Verband arbeitet an "runden Tischen" mit Gentechnikunternehmen wie dem Agrargiganten Monsanto und dem multinationalen Konzern Wilmar zusammen - und bestätigt ihnen demnach, dass sie "nachhaltig" Soja und Palmöl produzieren. "
Keine Kommunikation? DAS nun wirklich nicht. WWF Deutschland, Facebook 27.06.2011

ARD-Dokumentation entzaubert die weltweit größte Naturschutzorganisation charitywatch.de 24.06.2011
"Die Doku zeigte in teilweise erschütternden Bildern vor Ort in Borneo, was genau der WWF seinen Spendern und Mitgliedern nicht kommuniziert. Die Kluft zwischen dem Selbst-Marketing der Nichtregierungsorganisation (NGO) und den in den verschiedenen Ländern durch Mithilfe oder Tolerierung des WWF geschaffenen Fakten wurde durch die eingeblendeten Werbespots der Naturschützer farbkräftig akzentuiert."
WWF: Der Panda wehrt sich, Kritiker eröffnen Wiki winload.de 24.06.2011
"Die größte Umweltschutzorganisation der Welt kam darin nicht besonders gut weg. Auch bei der Reaktion auf den Film stellt sich die Organisation nicht gerade geschickt an. Ein eilig online gestellter Faktencheck wird derzeit schon wieder zerpflückt. Nun rufen die Kritiker sogar via Wiki á la Guttenplag zur gemeinsamen Aufklärung auf."
WWF-Shitstorm: Warum Krisenkommunikation nicht um 18 Uhr enden sollte t3n.de 24.06.2011
"Es wird aktuell wieder eine neue Sau durch die digitale Republik gescheucht. Mit dem WWF hat es diesmal eine Organisation getroffen, die bislang eigentlich hohes Ansehen besaß, weil sie sich um diejenigen kümmerte, die sich bei uns nur schwer Gehör verschaffen können - die Tiere unserer Erde. Doch nach einer sehr kritischen WDR-Doku ist dieses Ansehen und die Glaubwürdigkeit schwer angeschlagen."
Vorwürfe gegen den WWF - Sturm im Pandaland: SpOn Vorwürfe gegen den WWF 23.06.2011
"Zu große Industrienähe und sogar Sympathie für Gentechnik - der WWF muss sich nach einer TV-Dokumentation mit schweren Vorwürfen auseinandersetzen. Mühevoll versuchen die Umweltschützer, ihren Ruf zu retten."
WWF-Doku: Aufruhr an der Spendenfront news.de 23.06.2011
"Fragwürdiger Naturschutz: Die Dokumentation Der Pakt mit dem Panda setzt den WWF, den größten Umweltschutzverband der Welt, unter Druck. So soll er mit Gentechnikkonzernen gemeinsame Sache gemacht haben. Nun wehrt sich der Verband."
Ein Panda mit Kratzern: taz.de 22.06.2011
"In einer Doku wird der WWF harsch kritisiert. Schon vor der Erstausstrahlung droht die größte Umweltschutzorganisation der Welt mit rechtlichen Schritten"
WWF und die Industrie - der Pakt mit dem Panda: sueddeutsche.de 22.06.2011
"Wie industriefreundlich ist der WWF? Zum 50. Gründungsjubiläum der Organisation hat der WDR hinter den Kulissen des renommierten, weltweit agierenden Umweltverbandes recherchiert. Seine brisante Dokumentation zeigt, wie tief sich der Verband in Interessenssphären der Wirtschaft und ihrer Milliardengewinne verstrickt hat."
Die Panda-Falle: NeueOZ 22.06.2011
WWF im Zwielicht: Dokumentation entlarvt die Verstrickung mit der Agroindustrie

Inhalt

Video-/ Film-Links
Blog-Beiträge
Zeitungen, Magazine, News-Seiten u.ä.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki